So funktioniert Trockeneisstrahlen

Trockeneisstrahlen ist umweltfreundlich

Trockeneisstrahlen ist eine umweltfreundliche, schonende Reinigung, da keine reizenden oder ätzenden Stoffe verwendet werden.

Beim Trockeneisstrahlen wird ausschließlich gefrorenes Kohlendioxid (CO2) verwendet, das mit hohem Druck auf die zu reinigende Oberfläche aufgespritzt wird. Es fällt kein verschmutztes Strahlmittel an, das entsorgt werden muss.

Unterbodenreinigung mit Trockeneis bei einer Karosserie

Trockeneisstrahlen ist hoch effektiv

Trockeneis hat eine Temperatur niedriger als – 79 °C. Beim Aufprall verdampfen die Pellets schlagartig, das Kohlendioxid geht direkt vom festen in den gasförmigen Aggregatszustand über, es sublimiert.

Das bedeutet also die Schmutzschicht gefriert zuerst und wird dadurch spröde und rissig. Bei der Sublimation vergrößert sich das Volumen von Trockeneis schlagartig um das 760 -fache!!!

Das heißt die Dreckschicht wird regelrecht weggesprengt.

Wir arbeiten mit Produkten der Fa. Cold Jet

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden